Licht

Freuen Sie sich auf die Berchinale 2017 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Main-Donau-Kanals von 22. bis 30. September

Sparking
Sparking

Fachvorträge und Kunst

Ende September verzaubert Lichtkunst und kunstvolle Architekturbeleuchtung die Besucher. Die mittelalterliche Altstadt mit ihren Mauern, Türmen, Gassen und dem Wasser bietet hierzu eine einmalige Kulisse.

Als Begleitprogramm gibt es Licht-Fachvorträge, einen Künstlermarkt und Kunstausstellungen, die Nacht der Offenen Türme und kleine Musikstationen. Speis & Trank steht unter dem Motto „Europa lädt ein“ - ganz im Zeichen des 25jährigen Jubiläums des Europakanals.

Programm

von 22. bis 30. September 2017

Ende September erstrahlt während der Berchinale das mittelalterliche Stadtbild von Berching in einem ganz besonderen Licht!

Nicht nur die Berchinale 2017 wird am 22. September 2017 eröffnet. Ebenso startet an diesem Tag eine Kunstausstellung sowie eine Ausstellung zum Jubiläum "25 Jahre Main-Donau-Kanal".

Bei einer Lichtführung wird interessantes Wissen zu den verschiedenen Licht-Installationen vermittelt.

Ausführliche Programmübersicht ansehen

Der Samstag steht unter dem Motto "Nacht der offenen Türme". Die Besucher können dabei den Frauenturm, den Chinesenturm, den Storchenturm, den Bettelvogtturm und das Tor des Türmers (Mittleres Tor) besichtigen. Die Berchinger Gastronomie bietet bei den Türmen kulinarische Schmankerl an.

Rund um die offenen Türme ist ein buntes Programm mit Livemusik, besonderen Stadtführungen und einem Künstlermarkt (Hubstraße) geboten. Außerdem sind die beiden Ausstellungen zu besichtigen. Bei verschiedenen Fachvorträgen zum Thema Licht und Architektur wird interessantes Wissen vermittelt.

Ausführliche Programmübersicht ansehen

Der Sonntag eignet sich perfekt um die verschiedenen Lichtinstallationen entspannt zu besichtigen und zu fotografieren. Die Kunstausstellung und die Ausstellung "25 Jahre Main-Donau-Kanal" im Rathaus sind geöffnet und bei einer Lichtführung durch Berching werden die verschiedenen Installationen erläutert.

Ausführliche Programmübersicht ansehen

Täglich von 22. bis 30.09.2017 ab Einbruch der Dunkelheit:
Architekturbeleuchtung und Lichtkunst im Ringmauerweg, zwischen Mittlerem Tor und Frauenturm, Forstergasse, Stadtschreibergasse, Reichenauplatz, Hans-Kuffer-Park und im Fürstengraben

Ausführliche Programmübersicht und Übersichtskarte ansehen

Licht Kunst Architektur

Freuen Sie sich auf die Berchinale 2017 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Main-Donau-Kanals von 22. bis 30. September 2017

Lichtpate

Werden Sie Lichtpate

Angesprochen sind regionale und überregionale, sowie in der Lichtbranche tätige und branchenfremde Sponsoren.

Der Unterstützer erhält eine genaue Aufschlüsselung, wie seine Spende verwendet wird und kann sich somit nicht nur damit identifizieren, sondern auch profilieren.

Ein Beispiel: Ein Frisörladen spendet Geld um eine Lichtinstallation zu fördern und aufbauen zu können. Die Lichtinstallation erhält ein beschreibendes Objektschild, auf dem auch der Lichtpate – also der Frisörladen – erwähnt wird. Im Salon selbst kann mittels einem Plakat auf die gesponserte Lichtinstallation hingewiesen werden.

    – gegenseitige Werbung
    - Image / Profilierung
    – Identifikation / Verbundenheit
    - Lichtkunst und Architekturbeleuchtung
    – Fachvorträge
    – Marketing (Plakate, Merchandising)
    – Lichttechnik
    – Kapital
    – Materialien für z.B. Lichtinstallationen
    – Kompetenz (Fachvorträge)

Wettbewerb

Your Turn!

Veranstalter: Stadt Berching und Co.Inc Lighting designer

Die mittelalterliche Stadt Berching liegt im Naturpark Altmühltal und veranstaltet alle zwei Jahre das Lichtevent „Berchinale“. Neben Architekturbeleuchtung im Teilbereich des Stadtkerns werden Licht-Kunst-Objekte vor der Stadtmauer dem Fachpublikum und den interessierten Besuchern präsentiert.

Anforderungen: Gesucht sind Licht-Kunst-Objekte für den Außen- oder Innenraum. Der Herstellungspreis für jedes Objekt darf 100,00 € (inkl. Leuchtmittel / nach Rücksprache) nicht überschreiten.

Ihre Idee visualisiert mit Kurzbeschreibung und Angabe der Kosten senden Sie bis 31. Juli 2017 an: info@coinc.de. Fragen zur allgemeinen Organisation richten Sie an Herrn Rosenbeck: rosenbeck@berching.de. Gestalterische und technische Fragen beantwortet Ihnen Frau Krüger: n.krueger@coinc.de

Gewinn: Aus den eingesendeten Entwürfen werden die besten ausgewählt. Der Aufbau zur Berchinale erfolgt durch die Gewinner. Die Herstellungs- und Reisekosten werden von der Stadt Berching übernommen.

Ebenso nimmt jedes aufgebaute Licht-Kunst-Objekt an der Besucherabstimmung teil. Hier winken den ersten drei Siegern öffentlichtlichkeitswirksame Kommunikation und Geldpreise: 1. Platz: 300 € / 2. Platz: 200 € / 3. Platz: 100 €

Impressionen

Eindrücke aus früheren Jahren

Eine kleine Auswahl von Impressionen aus den letzten Jahren.

Anfahrt

Ihr Weg nach Berching

Dank der zentralen Lage im Städtedreieck Nürnberg, Ingolstadt, Regensburg sind Sie Ruck Zuck in Berching


Rings um die Berchinger Innenstadt finden Sie zahlreiche kostenlose Parkplätze.